Flussdichtemessgerät C10

  • Messgerät zur Erfassung der magnetischen Flussdichte.
  • Ausstattung
    • Monochromes, grafisches LC-Display mit RGB-Hintergrundbeleuchtung
    • Ausrüstbar mit unterschiedlichen Messsonden für unterschiedliche Einsatzbereiche. Dazu steht eine vierkanalige Messbuchse zur Verfügung.
    • USB-Schnittstelle zur Kommunikation mit PC-System
    • Interner Datenspeicher zur Überwachung von Messreihen z.B. zur Qualitätssicherung oder für Wareneingangskontrollen
    • Kundenspezifische Software-Erweiterungen sind möglich.
    • Netzwerkschnittstelle zum Datenabruf der gesicherten Messreihen
    • Erweiterbar um digitales E/A-Modul zur Einbindung des Messgerätes in die Automatisierungstechnik
    • Akku- oder Netzbetrieb
  • Lieferbare Sonden
  • Die Messsonden sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich: Abweichend von den angegebenen Messsonden können Kundenwünsche individuell berücksichtigt werden z. B. andere Messempfindlichkeiten oder Längen und weitere Abmessungen der Messzungen.
    • Transversalsonde TS5.1D
      1D-Hallsonde zur Erfassung von Feldern im Bereich von 10µT bis 5T
      Länge der Messzunge ca. 86mm, Breite ca. 4mm, Dicke ca. 0,6mm
    • Axialsonde AS5.1D
      1D-Hallsonde zur Erfassung von Feldern im Bereich von 10µT bis 5T
      Länge des Messröhrens ca. 100mm, Durchmesser ca. 6mm
    • 3D-Sonde FH2.3D
      3D-Hallsonde zur Erfassung des Raumwinkels des Feldvektors
    • Kundenspezifische Sonden
    • Sonden zur Erfassung von Wechselfeldern (in Vorbereitung)

Das Datenblatt als PDF Dowload:

Auszug aus dem „Jahresmagazin Mess- und Sensortechnik 2017/2018″: